Kunstharz in der künstlerischen Darstellung

Besuch der Vorführung: Faszination Kunstharz (enthält unbezahlte Werbung)

Heute habe ich die Vorführung über das Malen mit Kunstharz mit Stefanie Etter besucht. Diese fand in der Filiale des Kunstgroßhandels der Firma boesner in Frankfurt am Main statt. In anderthalb Stunden wurde dem Publikum das Medium ausführlich vorgestellt und die Verarbeitung als Medium in der künstlerischer Darstellung demonstriert.

Es wurde mit dem zwei Komponenten Harz (Epoxidharz) der Marke MasterCast 1-2-1 gearbeitet, das zu einer harten und glasartigen Oberfläche trocknet. Dieses kann auf Fotos, Leinwänden, Möbeln, Holzarbeiten, Skulpturen, Glas, Mosaiken, Enkaustik Bildern, Zeichnungen, Malereien, Papiercollagen, Drucken u.v.m. angewendet werden.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Anbei ein paar Fotos der Veranstaltung.

Grüße,

Angelika

2 thoughts on “Kunstharz in der künstlerischen Darstellung

  1. Sehr interessantes Material. Künstler/ Kunstliebhaber können hier ihrer Fantasie entspannt freien Lauf lassen, für zeitlos schöne und, jeder für sich, scheinbar wandelbare Motive. Vielen lieben Dank Angelika. LG Britta ‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.