Archiv für den Monat: März 2015

Einkauftaschen bemalen mit Stofffarben

Einkaufstasche1

Diese beiden Einkauftaschen aus Stoff sind schnell und mit wenig Aufwand bemalt. Ihr braucht dafür Stoffbeutel, Schablonen, Textil-Sprühfarben, ein Bügeleisen und evtl. Glitzersteinchen und Glitterliner zum weiteren Verzieren.

Einkaufstasche2Einkaufstasche3

In den Stoffbeutel müsst ihr etwas hineinlegen, z.B. Zeitungspapier, damit die Farbe nicht durchschlägt. Den Arbeitsplatz großräumig abdecken, da der feine Sprühnebel sich recht weit verteilt. Die Schablonen auflegen oder, bei selbstklebenden Schablonen, aufkleben. Mit den gewünschten Textilfarben besprühen. Erst nach dem Trocknen die Schablonen entfernen. Dies geschieht am besten am nächsten Tag.

Die Motive mit dem Bügeleisen von links bügeln, die Farbe wird so fixiert. Danach können die Taschen weiter mit Textillinern bemalt werden oder ihr könnt Glitzersteinchen mit Schmucksteinkleber aufkleben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Einkaufstasche4Einkaufstasche5

Handytasche aus Filz

DSC05815

Eine solche Handytasche aus Filz ist schnell genäht. Was ihr dafür braucht, sind zwei rechteckige Stücke Bastelfilz, ein klein wenig größer als euer Handy, ein Stückchen Webband als Schlaufe, Garn und eine Nähmaschine. Bei Bedarf ein Bügelbild zum Verzieren der Tasche.

Zunächst auf eines der beiden Filzstücke das Webband nähen, sodass eine Schlaufe entsteht. Diese obere Kante (mit dem Webband) mit einem engen ZickZack- oder Satinstich der Nähmaschine versehen.

Beide Filzstücke links aus links (Webband nach Innen) aufeinanderlegen und mit Klammern oder Nadeln feststecken. Drei Seiten mit dem ZickZack- oder Satinstich der Nähmaschine zusammennähen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung eines Schrägbandes. Damit kann man drei Seiten der Handytasche einfassen und gleichzeitig festnähen. Das sieht auch hübsch aus.

Wer mag, bügelt ein Motiv auf.

DSC05816